Wer Carports vollständig selbst bauen oder einen gekauften Bausatz montieren möchte, braucht ein paar essenzielle Werkzeuge. Hierfür ist es wichtig, die Heimwerker-Werkstatt vor dem Bauvorhaben zu kontrollieren und gegebenenfalls mit der benötigten Ausrüstung auszustatten. Die meisten Werkzeuge, so zum Beispiel die richtigen Schlüssel oder eine fehlende Maurerschnur, lassen sich auch mit viel Kreativität nicht durch Alternativen ersetzen. Stellt man erst während der Bauphase fest, dass...

Sowohl Haus- als auch Wohnungsbesitzer sind mit einem optimalen Unterstand für das Auto gut beraten. Ob Sie sich dabei für eine Garage oder einen Carport entscheiden, hängt von unterschiedlichen Faktoren ab. Sie sollten bei den Argumenten, die für einen überdachten Stellplatz oder für eine gemauerte Version sprechen, auch die gesetzlichen und baulichen Voraussetzungen bedenken.

Ein Caport ist eine perfekte Alternative zur Garage. Die offenen oder teiloffenen überdachten Autoeinstellplätze lassen sich beliebig auf dem Grundstück aufbauen. Die Carportlösung ist vergleichsweise preisgünstig und flexibel. Darüber hinaus bieten die zahlreichen Konstruktionsweisen für die Unterstände eine große Vielfalt zur individuellen Gestaltung. Eine entscheidende Frage bei der Carportplanung ist die Dachform.

Immer wieder entscheiden sich viele Menschen für einen Carport, denn dieser stellt eine leichte und kostengünstige Alternative zu einer geschlossenen und massiven Garage dar. Zwar ist ein Carport weniger aufwendig, dennoch darf auch er nicht oberflächlich und leichtfertig aufgestellt werden. Insbesondere das Fundament fürs neue Carport muss ordentlich gesetzt werden und somit stabil sein, damit es lange hält.

Soll ein Carport angeschafft werden, stellt sich natürlich zunächst die Frage, wie dieses Carport gestaltet sein soll. Der Konfigurator für ein Carport bietet die Möglichkeit, sämtliche Komponenten des neuen Unterstandes für das Fahrzeug selbst zusammenstellen zu können. Erfahren Sie hier wie Sie in nur wenigen Schritten Ihr perfektes Carport zusammenstellen können.

Wer sein Auto wirklich liebt, der wird ihm auch einen sicheren Stellplatz bieten wollen. Waren früher Garagen angesagt, so geht der Trend heute immer mehr in Richtung der offenen Autounterstand Bauweise. Und genau in dieser offenen Bauweise ist, ein großer Vorteil zu sehen. Schließlich bietet ein Carport eine freie Luftzirkulation, die dem Auto ein gesundes Umfeld liefert. Lesen Sie hier wie Sie Ihr Carport planen und selber bauen können...

Soll ein Carport angeschafft werden, stellt sich natürlich zunächst die Frage, wie dieses Carport gestaltet sein soll. Der Konfigurator für ein Carport bietet die Möglichkeit, sämtliche Komponenten des neuen Unterstandes für das Fahrzeug selbst zusammenstellen zu können. Dabei können nicht nur Carports, sondern auch das Terrassendach mit dem entsprechenden Konfigurator gestaltet werden.

Nicht nur fürs Auto, sondern auch ein Carport fürs Wohnmobil bringt zahlreiche Vorteile. Den größten Teil des Jahres stehen Wohnmobile ungenutzt auf dem eigenen Grundstück und sind ohne entsprechende Überdachung jeglichen Witterungseinflüssen ausgesetzt. Der Carportbau für den PKW ist heute üblich und wird von vielen Eigentümern direkt mit dem Hausbau geplant.

Der Natur mehr Raum geben und die Welt ein bisschen schöner machen - mit einem Carport mit Dachbegrünung: In der Tat erfreuen sich Carports mit Dachbegrünung nicht nur auf dem Lande einer wachsenden Beliebtheit. Vor allem in Großstädten, in denen üblicherweise ein eher graues und tristes Gesamtbild herrscht, entscheiden sich immer mehr Hauseigentümer für die Begrünung Ihres Carports.

Wenn Sie einen Carport auf Ihr Grundstück bauen wollen, müssen Sie die unterschiedlichen Regelungen für die Carport Baugenehmigung beachten. Diese können in den einzelnen Bundesländern durchaus unterschiedlich sein, da jedes Bundesland für seine Bauordnung selbst verantwortlich ist.

Mehr anzeigen